TSV Dachau 1865

Abteilung Tischtennis

Tischtennis in Dachau beim TSV hat eine lange Tradition. Wir schauen auf eine mehr als 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Highlights waren der Aufstieg der 1. Herrenmannschaft bis in die Oberliga sowie die hervorragende Ausbildung unseres Nachwuchses mit zahlreichen Erfolgen. Es gab Jahre, da waren bis zu 12 Jugendmannschaften in den Ligaspielen dabei, die mehrfach den Titel von Bayerischen und Süddeutschen Meistern für 1865 gewannen. Dann der 2. Platz bei den Deutschen TT Meisterschaften der Damen von Monika Dittrich, oder auch bis zu 9oo Teilnehmern beim Dachauer Winterturnier. Namen wie Georg Hölzl, Heinrich Stüber, Eberhard Schmitt, Jürgen Wolf, Ernst Huber, Andreas Wolfseher, Rainer Maas prägten die Abteilung in den 70-igern, 8O-igern und 90-igern. Jetzt ist dies die im eigenen Reiter aufgeführte Abteilungsleitung, die außergewöhnliches für den Tischtennissport und 1865 leistet.

Aktuell haben wir 2016 einen zweiten Platz bei den Internationalen Bayerischen Meisterschaften mit Hans Blum und Axel Feyerabend im Doppel bei den Senioren errungen. Hans Blum und Gerhard Witt haben sich für die Deutschen Meisterschaften bei den Senioren qualifiziert.

Unser Jugendtrainerteam mit Günter Meyer, Stefan Bittl, Thomas Bittl, Stefan Altinger, Jonas Kramer, Sven Herbig und Johann Bugl steht heute für eine hervorragende Jugendarbeit.

Insgesamt spielen derzeit 8 Herrenmannschaften und 4 Jugendmannschaften von der  Landesliga bis zur 4. Kreisliga.

Aber auch der Spaßfaktor und die Geselligkeit kommen nicht zu kurz was unsere Ausflüge z.B. nach Landshut, Prag, Fränkische Schweiz, Mittenwald, Uffenheim, Reutte und unsere internen Vereinsfeiern zeigen.

Hobbyspielern wird ebenfalls gutes Training angeboten, sie fühlen sich im Kreis der Aktiven wohl.