TSV Dachau 1865

 

Abteilung Tennis

   

Die Gründung der Tennis-Abteilung erfolgte im April 1969 durch 16 Gründungsmitglieder und der Bestimmung einer dreiköpfigen provisorischen Abteilungsleitung. Damit war der TSV 1865 nicht nur der älteste Sportverein, sondern auch der dritte "Tennisclub" in Dachau.

Die Festliche Einweihung der ersten drei Plätze wurde im Juli 1969 von bereits 80 Mitgliedern vollzogen. Damit hatte sich der Tennissport auch im Dachauer Traditionsverein in dessen 104. Jahr als damals 10. Abteilung endgültig etabliert.

1975 meldete man zum ersten mal eine Herrenmannschaft zum sportlichen Wettkampf in einer Punktspielrunde. Die Erweiterung der Tennisanlage auf 6 Plätze erlaubte eine größere Mitgliederaufnahme und bereits 1978 wurde die Mitgliederzahl von 300 überschritten. Während des Tennisbooms zu Zeiten von Boris Becker und Steffi Graf (1985-1995) waren über 360 Mitglieder in der Abteilung.

2005 bewegten sich die Mitgliederzahlen nach einem rasanten Tiefgang bei 230 Mitgliedern, trotz der Übernahme der Sportstätte und deren Tennis-Senioren des ehemaligen SSV Dachau-Ost.
Die Tennisanlage an der Jahnstraße wurde 2010 von 6 auf 3 Plätzen reduziert und die Fläche dem Fußball als Traingsbereich übergeben. 2014 wurden die restlichen 3 Plätze an der Jahnstraße für den Tennissport stillgelegt.

Die sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen werden seit dem Jahr 2010 verstärkt auf der Anlage im Sportpark-Ost mit 8 Tennisplätzen, einem Tennisheim und derzeit 178 Mitgliedern abgewickelt. Zusätzlich werden die freien Plätze von vielen Nichtmitgliedern gegen eine Platzgebühr genutzt.